Wann Rasenmäher kaufen?

Egal ob ein normaler Benzin Rasenmäher oder ein Rasenmäher Roboter gekauft werden soll. Sie fragen sich mit Sicherheit immer, wann der beste Zeitpunkt ist um einen Mäher zu kaufen. Wie bekannt sein sollte, bestimmt Angebot und Nachfrage den Preis und dies betrifft auch alle Artikel aus dem Garten. In der Hauptsaison, also von Frühling bis Sommer und Herbst sind die Rasenmäher normalerweise am Teuersten. Der Grund hierfür sollte klar sein. Die Nachfrage ist in der Saison einfach immer gegeben, so dass die Händler mit den Preisen hoch gehen können. Geht zum Beispiel ein Rasenmäher im Mai und Juni kaputt, dann benötigt die Besitzerin oder der Besitzer zeitnah ein neues Gerät und kann nicht ein Jahr warten, da der Rasen häufig gemäht werden muss.

  • nicht in der Hauptsaison kaufen
  • im Notfall Rasenmäher von Nachbarn leihen
  • im Sale kaufen

Somit sollten Sie verstanden haben, dass Sie im Sommer im besten Fall keinen neuen Rasenmäher kaufen sollte. Wenn der Rasenmäher aus irgendeinem Grund kaputt ist und gemäht werden muss, dann können Sie sich zum Beispiel von einem Nachbarn einen Rasenmäher ausleihen und das gesparte Geld lieber anders bei den eigenen Grünflächen investieren. Somit lautet das Stichwort, dass Sie antizyklisch einkaufen sollten. Das bedeutet, dass Sie im Idealfall einfach im Winter nach einem Rasenmäher für die nächste Saison im Frühling und Sommer schauen sollten. So sparen Sie einige Euro.

Rasenmäher im Ausverkauf kaufen

Ein weiterer Tipp ist der, dass Sie den Rasenmäher im Ausverkauf, oder neudeutsch bekannt unter Sale, kaufen sollten. Die Händler und Shops benötigen im Winter Platz für neue Ware, so dass die übrigen Rasenmäher Roboter nur Platz wegnehmen. Das Lager soll geräumt werden. Hier kann die Nachfrage am einfachsten über den Preis angekurbelt werden. Achten Sie somit immer auf einen Sale und schon können Sie gerade bei hochpreisigen Rasenmäher-Robotern mehrere hundert Euro sparen und das im Handumdrehen.

Sie sollten die Preise und die Produkte immer ganz genau vergleichen. Nicht überall wo Angebot drauf steht, ist auch ein Angebot enthalten. Am Einfachsten können Sie im Internet die Preise vergleichen. Hierfür gibt es spezielle Preissuchmaschinen, wie Idealo, Geizhals, billiger.de oder guenstiger.de. Tragen Sie einfach das gewünschte Produkt ein und Ihnen wird automatisch der günstigste Händler angezeigt. Achten Sie jedoch auf die Versandkosten, da in einigen fällen bei schweren Geräten hohe Versandkosten auf Sie hinzukommen können, die den Endpreis beeinflussen.